Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Radfahrer erhält gestohlenes Dirtbike zurück - nach mehr als zwei Monaten
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Radfahrer erhält gestohlenes Dirtbike zurück - nach mehr als zwei Monaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 12.02.2018
Ein im Dezember in Taucha gestohlenes Fahrrad wurde am Sonntag von der Polizei sichergestellt (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein im Dezember in Taucha gestohlenes Fahrrad ist mehrfach in Leipzig aufgetaucht und konnte nun am Sonntag von der Polizei sichergestellt werden. Wie die Beamten berichteten, wurde das Fahrrad anhand seiner individuellen Merkmale eindeutig als das gestohlene Rad identifiziert.

Dem 23-jährigen Besitzer war sein Gefährt bereits am 1. Dezember bei einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in Taucha gestohlen worden. Das Rad hatte nach Angaben des Besitzers einen Wert von rund 1500 Euro und hatte auffällige orangene Felgen. Dann erkante ein Freund des Besitzers das Rad in einem Video auf der Internet-Plattform „Instagram“.

Ein weiterer Bekannter sah das Rad auf der Berliner Brücke in Leipzig. Nach einem Gespräch mit dem neuen Besitzer informierte der ursprüngliche Besitzer erneut die Polizei. Noch am selben Abend durchsuchten die Beamten die Wohnung des 19-Jährigen und seiner Eltern. In den Kellerräumen der Wohnung konnten die Beamten insgesamt sechs Fahrräder beziehungsweise Fahrradrahmen und Federgabeln sicherstellen. Das gesuchte Fahrrad war allerdings nicht dabei.

Da der 23-Jährige wohl alle seine Freunde auf sein fehlendes Eigentum aufmerksam gemacht hatte, meldete sich am Sonntag ein dritter Freund bei der Polizei. Er hatte das Rad in Leipzig-Grünau in der Skaterhalle der Alten Salzstraße wieder erkannt. Die Beamten konnten das Rad nach mehr als zwei Monaten sicherstellen und informierten den rechtmäßigen Besitzer.

Nun muss geprüft werden, ob der 19-Jährige – als zwischenzeitlicher Besitzer – das teure Rad selbst gestohlen hatte oder, wie er sagte, es selbst erworben hatte.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein entzündeter Kinderwagen hat einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Annenstraße in Leipzig-Volkmarsdorf ausgelöst. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Der entstandene Schaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

12.02.2018

Ein alter Böller ist einem 19-Jährigen am Sonntagabend zum Verhängnis geworden. Beim Versuch den Feuerwerkskörper zu sprengen, explodierte dieser in der Hand des Mannes. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

12.02.2018

Großeinsatz der Polizei in Grünau: Beamte aus Leipzig und Berlin haben gemeinsam Wohnungen durchsucht. Der Grund: Mögliche Unterstützer des Islamischen Staats sollen einen Raubmord geplant haben.

12.02.2018
Anzeige