Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Radfahrer im Leipziger Osten von Bus erfasst und schwer verletzt – 61-Jähriger hatte Vorfahrt

Radfahrer im Leipziger Osten von Bus erfasst und schwer verletzt – 61-Jähriger hatte Vorfahrt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Bus der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) ist ein 61-jähriger Radfahrer in Reudnitz-Thonberg schwer verletzt worden. Am Donnerstagmorgen gegen 6.20 Uhr wurde der Mann von dem Fahrzeug erfasst und stürzte auf die Straße.

Voriger Artikel
Autos im Leipziger Süden und in Schkeuditz abgefackelt – Brandsatz in Wagen geschleudert
Nächster Artikel
In Singapur verurteilte Sprayer auch in Leipziger Szene aktiv – Polizei fahndete mit Fotos

Bei einem Zusammenstoß mit einem Bus ist ein 61-jähriger Radfahrer in Leipzig schwer verletzt worden. (Symbolfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Nach Polizeiangaben hatte die 44-jährige Busfahrerin den entgegenkommenden Radfahrer übersehen, als sie von der Holsteinstraße nach links in die Oststraße abbog.

Fahrgäste des Busses leisteten dem Mann noch vor Ort erste Hilfe. Mit schweren Kopf- und Schulterverletzungen wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Er schwebe aber nicht in Lebensgefahr, so die Polizei.

Der Radfahrer wollte geradeaus fahren und habe demzufolge Vorfahrt gehabt, sagte Polizeisprecherin Birgit Höhn gegenüber LVZ-Online. Warum es zu dem Unfall kam, ermittelt nun die Verkehrspolizei.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr