Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Radfahrer im Leipziger Osten von Bus erfasst und schwer verletzt – 61-Jähriger hatte Vorfahrt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Radfahrer im Leipziger Osten von Bus erfasst und schwer verletzt – 61-Jähriger hatte Vorfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 06.03.2015
Bei einem Zusammenstoß mit einem Bus ist ein 61-jähriger Radfahrer in Leipzig schwer verletzt worden. (Symbolfoto) Quelle: André Kempner
Leipzig

Nach Polizeiangaben hatte die 44-jährige Busfahrerin den entgegenkommenden Radfahrer übersehen, als sie von der Holsteinstraße nach links in die Oststraße abbog.

Fahrgäste des Busses leisteten dem Mann noch vor Ort erste Hilfe. Mit schweren Kopf- und Schulterverletzungen wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Er schwebe aber nicht in Lebensgefahr, so die Polizei.

Der Radfahrer wollte geradeaus fahren und habe demzufolge Vorfahrt gehabt, sagte Polizeisprecherin Birgit Höhn gegenüber LVZ-Online. Warum es zu dem Unfall kam, ermittelt nun die Verkehrspolizei.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Zusammenstoß mit einem Bus der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) ist ein 61-jähriger Radfahrer in Reudnitz-Thonberg schwer verletzt worden. Am Donnerstagmorgen gegen 6.20 Uhr wurde der Mann von dem Fahrzeug erfasst und stürzte auf die Straße.

06.03.2015

In der August-Bebel-Straße ist am Donnerstagabend ein Auto völlig ausgebrannt. Laut Polizei hatte ein Unbekannter gegen 19.10 Uhr eine Dreieckscheibe des Wagens eingeschlagen und einen Brandsatz ins Innere des Opel Astra geworfen.

06.03.2015

In der August-Bebel-Straße ist am Donnerstagabend ein Auto völlig ausgebrannt. Laut Polizei hatte ein Unbekannter gegen 19.10 Uhr eine Dreieckscheibe des Wagens eingeschlagen und einen Brandsatz ins Innere des Opel Astra geworfen.

06.03.2015