Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Radfahrer in Leipzig-Sellerhausen mit Schusswaffe unterwegs – Anzeige erstattet

Radfahrer in Leipzig-Sellerhausen mit Schusswaffe unterwegs – Anzeige erstattet

Am Sonntagabend ist der Leipziger Polizei im Stadtteil Sellerhausen-Stünz ein bewaffneter Radfahrer ins Netz gegangen. Wie die Beamten mitteilte, fuhr der 26-Jährige gegen 22.25 Uhr auf der Permoser Straße entlang, als er auf Verdacht angehalten wurde.

Voriger Artikel
Polizei zufrieden: Derby zwischen RB Leipzig und dem Halleschen FC bleibt ruhig
Nächster Artikel
Nach Krawallen in Hamburg: Demonstranten in Leipzig bekunden Solidarität mit „Roter Flora“

Archivfoto

Quelle: André Kempner

Leipzig. Bei der Kontrolle des Mannes fand die Polizei neben zwei bis drei Gramm Cannabis auch eine geladene Neun-Millimeter-Schreckschusspistole sowie eine weitere Schachtel mit Munition.

Sowohl Drogen als auch Waffe wurden dem 26-Jährigen abgenommen. Die Polizisten erstatteten Anzeigen wegen Verstoß gegen das Waffengesetz und gegen das Betäubungsmittelgesetz.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr