Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Radfahrer kollidieren in Leipzig mit Fußgängern –Polizei sucht Zeugen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Radfahrer kollidieren in Leipzig mit Fußgängern –Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 30.05.2014
Der Sechsjährige fiel zu Boden und landete hart auf dem Hinterkopf. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der Radfahrer fuhr nach dem Unfall in Altlindenau davon und wird nun von der Polizei gesucht.

Gegen 17.15 Uhr stießen das Kind und der unbekannte Mann auf dem Fußweg der Merseburger Straße zusammen. Dabei fiel der Sechsjährige zu Boden und landete hart auf dem Hinterkopf. Der Radfahrer hatte sich nach Aussage der begleitenden Eltern in hohem Tempo genähert. Er wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Als er kurz anhielt, nahmen die Eltern einen starken Alkoholgeruch wahr, so die Polizei.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er hat rote, kleingelockte Haare, ein schmales Gesicht und war auf einem schwarzen Mountainbike mit schwarzen Reifen unterwegs. Er trug ein schwarzes Basecap. Im kurzen Gespräch mit den Erwachsenen gab er an, bei einer Stahlbaufirma zu arbeiten. Zeugen oder Personen, die den Mann kennen, werden gebeten, sich bei der Polizei  in der Schongauerstraße 13 oder unter der Telefonnummer (0341) 25 52 847 zu melden.

In der Innenstadt stieß ebenfalls am Donnerstagabend ein 28-jähriger Radfahrer mit einem Fußgänger zusammen. Bei dem Unfall in der Fußgängerzone zwischen Hauptbahnhof und Richard-Wagner-Straße wurde der 63-Jährige schwer an Arm und Schulter verletzt.

Bevor der Radfahrer gegen 20 Uhr mit dem Mann zusammenstieß, hatte er bereits einem anderen Fußgänger ausweichen müssen.

jca

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Streit mit seiner Lebensgefährtin und deren Freundin hat ein stark alkoholisierter 24-Jähriger am Freitag versucht, einen Polizisten mit einem Küchenmesser in den Hals zu stechen.

30.05.2014

Geschlagen, gefesselt und ausgeraubt: Ausgesprochen brutal soll ein jugendliches Trio in Leipzig gegen Gleichaltrige vorgegangen sein. Die Vorwürfe wiegen schwer: Es geht um erpresserischen Menschenraub, gefährliche Körperverletzung und schweren Raub.

30.05.2014

Im Stadtteil Böhlitz-Ehrenberg hat am Donnerstagabend eine Treppe in einem leerstehenden Haus gebrannt. Die Ursache ist laut Lagezentrum der Feuerwehr noch unklar.

29.05.2014
Anzeige