Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Radfahrer missachtet rote Ampel und verletzt sich schwer

Zusammenstoß Radfahrer missachtet rote Ampel und verletzt sich schwer

Betrunken hat ein Radfahrer im Leipziger Zentrum eine rote Ampel missachtet. Ein Autofahrer konnte nicht mehr reagieren und erfasste den Mann. Er musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach einem Zusammentsoß mit einem Auto musste ein 25 Jahre alter Radfahrer ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)

Quelle: LVZ

Leipzig. Mit 1,4 Promille ist ein 25 Jahre alter Radfahrer bei Rot über eine Ampel gefahren und von einem Auto erfasst worden. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zu Donnerstag gegen 4.10 Uhr auf der Straße Hallisches Tor. Ein 19-jähriger Autofahrer fuhr auf dem Tröndlinring stadtauswärts. Der Mann konnte nicht rechtzeitig reagieren. Es kam zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer.

Laut Polizei verletzte sich der 25-Jährige schwer. Zwei Frauen leisteten erste Hilfe und riefen den Krankenwagen. Rettungskräfte brachten den Mann ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1700 Euro. Der Radfahrer muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

jhz

Hallisches Tor Leipzig 51.343872 12.376993
Hallisches Tor Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr