Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Radfahrer mit Kind bricht in Großzschocher in Auto ein und stiehlt Wertgegenstände
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Radfahrer mit Kind bricht in Großzschocher in Auto ein und stiehlt Wertgegenstände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 03.06.2014
Die Leipziger Polizei sucht nach einem Radfahrer, der in Großzschocher ein Auto aufgebrochen hat. Quelle: Marcus Führer/Symbolbild
Leipzig

Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Mann während der Tat ein Kind im Alter von zwei bis drei Jahren bei sich.

Der Unbekannte fuhr zuvor mit einem dunklen Herrenrad mit Kindersitz die parkenden Autos ab und schaute hinein, hieß es. Die Polizei sucht nun nach dem Mann. Er trug eine Glatze, war tätowiert und muskulös. Der Radfahrer war mit einer kurzen, dunklen Hose und einem Muskelshirt bekleidet.

Aufgrund eines Hinweises wurde zudem bekannt, dass zu dem Täter eine Frau gehörte. Sie trug Handschuhe und flüchtete vermutlich mit der gestohlenen Handtasche in Richtung eines Parks. Sie war 20-25 Jahre alt, schlank und hatte dunkles, schulterlanges Haar. Sie trug ein weißes Oberteil mit pinkfarbenem BH.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können. Sie werden gebeten, sich beim Polizeirevier West in der Ratzelstraße 222 oder telefonisch unter (0341) 94 600 zu melden.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Leipziger Ortsteil Böhlitz-Ehrenberg sind in der Nacht zu Montag unbekannte Täter in eine Grundschule, einen Rohbau und in ein Materiallager eingebrochen. Laut der Polizei gelangten die Einbrecher über ein Vordach in die Grundschule an der Heinrich-Heine-Straße.

03.06.2014

In der Riesaer Straße in Paunsdorf hat am späten Montagabend ein 26-jähriger Mann einen Pflasterstein gegen die Frontscheibe eines abgestellten Linienbusses geworfen.

03.06.2014

Der Prozess gegen einen Sozialarbeiter wegen des Todes einer drogensüchtigen Mutter und ihres kleinen Sohnes in Leipzig wird neu aufgerollt. Die Staatsanwaltschaft hat Berufung gegen das Urteil des Amtsgerichtes Leipzig eingelegt.

03.06.2014