Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Radfahrer mit gestohlenem Fahrrad und Crystal überführt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Radfahrer mit gestohlenem Fahrrad und Crystal überführt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 07.03.2016
In der Nacht zu Montag haben Streifenpolizisten in Lindenau einen 31-jährigen Fahrraddieb gestellt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In der Nacht zu Montag haben Streifenpolizisten in Lindenau einen 31-jährigen Fahrraddieb gestellt. Die Polizei teilte mit, dass die Beamten eine Routinekontrolle durchführen wollten, der Mann aber die Flucht ergriff. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnten ihn die Polizisten bei einer Unterführung stellen.

Der Mann trat sehr aggressiv auf, sodass es zwischen ihm und den Beamten zu Handgreiflichkeiten kam. Anhand der Rahmennummer konnte das Fahrrad als gestohlen gemeldet identifiziert werden. Bei der darauffolgenden Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten außerdem eine Tüte mit weißen, kristallinen Substanzen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um Crystal handelt.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Unbekannte haben einen 31-Jährigen in der Nacht zu Sonntag an der Tramhaltestelle Stannebeinplatz in Leipzig-Schönefeld überfallen. Die Täter sprachen das Opfer in dessen Muttersprache Punjabi an und verlangten sein Handy.

07.03.2016

In ihrem Wohnhaus im Leipziger Stadtteil Liebertwolkwitz ist eine 60 Jahre alte Frau tot aufgefunden worden. Die Umstände zum Fall sind noch unklar.

07.03.2016

Nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstandes ist der gesamte S-Bahn-Verkehr in Leipzig gut eine Stunde lang eingestellt worden. An der Station Hauptbahnhof-Tief wurde am Freitag gegen 18.40 Uhr eine Tasche entdeckt, berichtete der Sprecher der Bundespolizei, Jens Damrau. Mittlerweile konnte Entwarnung gegeben werden.

04.03.2016
Anzeige