Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Radfahrer tritt Radfahrer an Kreuzung zusammen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Radfahrer tritt Radfahrer an Kreuzung zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 24.08.2015
Quelle: Archiv
Anzeige
Leipzig

Ein etwa 40-jähriger Radfahrer hat einen 33-jährigen Radler an einer Ampel in Leipzig-Möckern zusammengeschlagen und auf ihn eingetreten. Das Opfer wurde dabei schwer verletzt. Unter anderem brach ihm der Angreifer den Arm. Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstag, dem 13. August, in der Slevogtstraße, teilte die Polizei am Montag mit.

Der 33-jährige Radfahrer habe den späteren Angreifer gegen 14.40 Uhr überholt. Dieser reagierte in der Folge empört, setzte dem Mann nach und versuchte ihn vom Rad zu stoßen. Als der Angreifer mit dem Arm nach ihm schlug, wich der 33-Jährige aus. In der Folge verlor der Täter das Gleichgewicht und überschlug sich auf seinem Rad.

Der Angegriffene setzte seine Fahrt fort, musste aber verkehrsbedingt an der Kreuzung zur Georg-Schumann-Straße halten. An dieser kam der Ältere wieder angefahren. Er stieg vom Rad und schubste den 33-Jährigen, so dass dieser stürzte. Anschließend trat er wiederholt auf sein Opfer ein und beleidigte es.

Als er bemerkte, dass er bei seinem Angriff von Zeugen beobachtet wurde, flüchtete er auf seinem schwarzen Damenrad in Richtung Viadukt in Wahren. Der Mann wird als etwa 1,75 Meter groß und dick beschrieben. Er hatte kurzes, kräftig gelocktes, mittelblondes Haar und sprach mit Leipziger Dialekt.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zum Täter machen können, sich im Revier Nord in der Essener Straße 1 oder telefonisch unter (0341) 59 35 0 zu melden.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit vorgehaltenem Messer hat ein 22-Jähriger versucht, eine Leipzigerin zur Heirat zu zwingen. Der Vorfall ereignete sich bereits in der Nacht zum Sonntag am Elsterwehr. Die Frau wurde dabei verletzt.

24.08.2015

Am Montagmorgen ist im Vorfeld des Leipziger Citytunnels ein Mann ums Leben gekommen. Die Bundespolizei wurde gegen 7.30 Uhr zum Unglücksort nahe einer Brücke an der Berliner Straße gerufen. Es kam zu Behinderungen im morgendlichen S-Bahn-Verkehr.

25.08.2015

Gäste des Campingplatzes am Kulkwitzer See wurden am Sonntag Zeugen eines tragischen Todesfalls. Einer der Übernachtungsgäste hatte sich nach ersten Erkenntnissen abends ganz normal zur Nachtruhe verabschiedet. Morgens wurde er leblos aufgefunden.

23.08.2015
Anzeige