Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Radfahrer verlor das Gleichgewicht: Kopfverletzungen nach Sturz auf nasser Straße

Radfahrer verlor das Gleichgewicht: Kopfverletzungen nach Sturz auf nasser Straße

Leipzig.  Ein 60 Jahre alter Fahrradfahrer stürzte am Montagabend schwer: Der Mann war gegen 19.30 Uhr auf der Georg-Schumann-Straße unterwegs und wollte links in die Slevogtstraße abbiegen.

Voriger Artikel
Mit Skimützen maskiert: Diebesbande geht in Leipzig auf Beutezug - Überfall auf Rentnerin
Nächster Artikel
Polizei fahndet nach einem grauen Opel Corsa und dem Dieb
Quelle: André Kempner

Dabei verlor er das Gleichgewicht auf der regennassen Fahrbahn, "rutschte vermutlich auf den Straßenbahnschienen weg", so eine Sprecherin der Polizei Leipzig. Der Radler blieb zunächst bewsstlos liegen.

Zwei Zeugen hatten den Sturz beobachtet, bei dem der Mann mit dem Kopf auf dem Asphalt aufgeschlagen war. Sie verständigten sofort einen Rettungswagen. Der 60-Jährige kam kurz danach wieder zu sich und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei stellte das Fahrrad sicher.

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr