Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Radfahrerin wird in Leipzig-Connewitz von Bahn erfasst und 14 Meter mitgeschleift

Radfahrerin wird in Leipzig-Connewitz von Bahn erfasst und 14 Meter mitgeschleift

Eine 34-jährige Radfahrerin ist beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn am Donnerstagnachmittag schwer verletzt worden. In der Folge musste die Wolfgang-Heinze-Straße in Leipzig-Connewitz in stadtauswärtiger Richtung gesperrt werden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Voriger Artikel
Zerstörerische Demo in Leipzig-Plagwitz: Suche nach Verantwortlichen – „Protest läuft ins Leere“
Nächster Artikel
Unbekannte zünden Auto in Leipzig-Connewitz an – Wagen brennt vollständig aus

Bei einem Straßenbahnunfall in der Karl-Liebknecht-Straße ist am Donnerstag eine junge Frau schwer verletzt worden (Archivfoto).

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Die junge Frau war gegen 16 Uhr auf der Simildenstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. In Höhe der Brandstraße bog sie nach links ab, bemerkte dabei eine dicht hinter ihr fahrende Straßenbahn der Linie 9 aber nicht. Der Fahrer versuchte noch, durch ein Warnklingeln auf sich aufmerksam zu machen und die Tram mit einer Notbremsung zum Stehen zu bringen. Die 34-Jährige wurde jedoch von der Bahn erfasst und samt Fahrrad über 14 Meter mitgeschleift. Mit multiplen Verletzungen musste sie anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wie Zeugen gegenüber der Polizei aussagten, habe die Radfahrerin kein Handzeichen gegeben, um ihr Abbiegen anzuzeigen. Auch habe sie wohl Kopfhörer getragen. Während der Unfallaufnahme sperrten die Beamten die Wolfgang-Heinze-Straße. Gegen 17.30 Uhr war die Strecke wieder frei.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr