Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Radler schlägt Bauarbeiter in Leipziger Südvorstadt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Radler schlägt Bauarbeiter in Leipziger Südvorstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 06.06.2018
Der Bauarbeiter sicherte eine Baustelle in der Karl-Liebknecht- und Fichtestraße ab und forderte den Radler auf, kurz zu warten. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Bauarbeiter in der Leipziger Südvorstadt ist am Dienstag von einem Radler geschlagen und schwer verletzt worden. Nach Informationen der Polizei sicherte der Bauarbeiter gegen 12 Uhr die Baustelle in der Karl-Liebknecht- und Fichtestraße ab. Ein Bagger brauchte Platz, um den Gefahrenbereich einer Oberleitung verlassen zu können. Der 30-Jährige forderte einen Fahrradfahrer auf, kurz zu warten. Der Radler ignorierte den Arbeiter, der ihm nachrief und ihn nochmals aufforderte, zu stoppen.

Daraufhin kehrte der Fahrer um und schlug dem 30-Jährigen gegen den Kopf. Dabei erlitt das Opfer eine schwere Kopfverletzung und verlor seinen Kopfschmuck. Der Angreifer floh auf seinem Fahrrad. Laut Beschreibung ist der Täter zwischen 25 und 30 Jahre alt, von schlanker Gestalt, hat ein schmales Gesicht und einen gestuften Haarschnitt mit blonden Haaren. Er trug ein graues T-Shirt. Die Polizei bittet Zeugen, sich in der Ritterstraße 19-21 in Leipzig oder unter der Telefonnummer (0341) 96 63 42 24 zu melden.  

ThTh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Dienstag lernte ein Mann in einer Straßenbahn in Leipzig-Eutritzsch zwei Männer kennen. Wenig später griffen sie ihn mit Pfefferspray an und stahlen sein Bargeld.

06.06.2018

Im Leipziger Stadtteil Leutzsch ist ein 17-Jähriger von einem Hund gebissen worden. Gegen die 46-jährige Halterin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

06.06.2018

Ein Libyer soll einen Landsmann am Leipziger Hauptbahnhof vor ein fahrendes Auto gestoßen haben. Die Verteidigung sieht dafür keine Beweise. Für die Behörden ist der Mann ein krimineller Integrationsverweigerer.

06.06.2018
Anzeige