Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Rätsel um Verwirrten vom Hauptbahnhof gelöst – Mann ohne Stimme kehrt nach Gera zurück
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Rätsel um Verwirrten vom Hauptbahnhof gelöst – Mann ohne Stimme kehrt nach Gera zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 17.07.2015
Anzeige
Leipzig

„Es gab ein Ereignis in seiner Familie, das wahrscheinlich eine Kurzschlussreaktion bei ihm ausgelöst hat“, sagte Polizeisprecher Christian Schulze am Mittwoch gegenüber LVZ-Online.

Der an einer psychischen Krankheit leidende 44-Jährige wird wahrscheinlich in den nächsten Tagen in seine Heimatstadt Gera zurückkehren. „Voraussetzung ist, dass die Ärzte keine Bedenken haben“, sagte Schulze. Der Mann wird derzeit im Leipziger Parkkrankenhaus behandelt. In Gera hat der 44-Jährige laut Polizei vor seinem Verschwinden in einer Wohnung gelebt. Ob er dort wieder untergebracht werden kann, ist noch unklar.

Unbekannter konnte nur Kopfschütteln und Nicken

Bereits am Mittwoch vergangener Woche hatten seine Angehörigen bei der Polizei in der ostthüringischen Stadt eine Vermisstenanzeige aufgegeben. Am selben Abend tauchte der Unbekannte in der Buchhandlung Ludwig im Leipziger Hauptbahnhof auf – ohne sagen zu können, wie er heißt und wo er wohnt. „Aufgrund seiner psychischen Erkrankung konnte er sich nicht artikulieren“, erklärte Polizeisprecher Schulze.

Die Polizei stand bei der Identifizierung des Mannes vor einem Rätsel, denn die einzige Art der Verständigung des 44-Jährigen war Kopfschütteln und Nicken. Familienmitglieder erkannten den Mann schließlich auf den Fahndungsfotos und konnten den skurrilen Fall so aufklären.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1811774814001-LVZ] Leipzig. Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 6 zwischen Leipzig und Wurzen ist am Dienstag eine Autofahrerin ums Leben gekommen.

29.08.2012

Am Landgericht Dresden begann am Dienstag ein Strafprozess gegen Klaus Heininger, den Ex-Chef der Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL). Der Angeklagte beantragte, die Hauptverhandlung aus Gesundheitsgründen wieder abzubrechen.

28.08.2012

Zigarettenglut hat am Dienstagmorgen gegen 5 Uhr ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Kantstraße in der Leipziger Südvorstadt ausgelöst. Eine Zeugin bemerkte den Brand auf dem Balkon und alarmierte die Polizei, heißt es in einer Mitteilung.

28.08.2012
Anzeige