Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Räuber-Quartett in Connewitz und Lindenau tätig – möglicherweise Zusammenhang

Räuber-Quartett in Connewitz und Lindenau tätig – möglicherweise Zusammenhang

Ein Gruppe aus vier jungen Männern hat offenbar am Dienstagabend gleich mehrfach versucht, Passanten auszurauben.Gegen 17.30 Uhr sprach das Quartett auf der Wolfgang-Heinze-Straße im Stadtteil Connewitz einen 22-Jährigen an und forderte die Herausgabe seiner Gürteltasche.

Leipzig. he. Der Bedrängte übergab die Tasche, konnte dabei allerdings unbemerkt von den Angreifern sein Portemonnaie in Sicherheit bringen. Die vier jungen Männer im Alter von etwa 20 Jahren flüchteten so zwar mit einer Gürteltasche, die allerdings keine Wertsachen enthielt.

Zwei Stunden später wurde ein 16-Jähriger in einer auf der Lützener Straße stadteinwärts fahrenden Straßenbahn ebenfalls von vier Männern bedrängt. Diese Gruppe nötigte den Jungen zum Verlassen der Bahn an der Haltestelle Henriettenstraße im Stadtteil Lindenau. Dort entriss das Quartett dem 16-Jährigen seine Gürteltasche und flüchtete in unbekannter Richtung. Entgegen seines Pendants in Connewitz wurde dieser Geschädigte damit aber auch seiner Geldbörse beraubt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Bisher sei nicht gesichtert, dass es sich um ein und dieselbe Gruppe Täter handelt, sagte Polizeisprecherin Birgit Höhn gegenüber LVZ-Online. Allerdings weisen die Beschreibungen der Täter gewisse Ähnlichkeiten auf. So seien den Geschädigten beispielsweise die dunkelblonden Haare der Männer in Erinnerung geblieben.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr