Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Räuber bewirft 60-Jährigen in Leipzig-Grünau mit Fahrrad

Überfall Räuber bewirft 60-Jährigen in Leipzig-Grünau mit Fahrrad

Um an dessen Geld zu gelangen, hat ein etwa 25 Jahre alter Mann am Sonntagabend einen 60-Jährigen erst mit Faustschlägen attackiert und anschließend mit einem Fahrrad beworfen.

Quelle: dpa

Leipzig. Ein 60-Jähriger ist am Sonntagabend bei einem Raubüberfall in Leipzig-Grünau mit einem Fahrrad beworfen und mit Fäusten attackiert worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der ältere Mann gegen 23.30 Uhr Bargeld von einem EC-Automaten abgehoben. Kurz darauf verwickelte ihn der etwa 20 bis 25 Jahre alte Täter in ein Gespräch.

Im Durchgang zwischen Pfaffensteinstraße und Zschocherscher Allee warf der junge Mann sein Fahrrad weg und attackierte unvermittelt den 60-Jährigen. Er rang ihn zu Boden und griff ihn mit Faustschlägen an. Dabei versuchte er, das Portemonnaie aus der Jackentasche des Älteren zu ziehen. Dieser wehrte sich jedoch.

Daraufhin warf der Räuber sein Fahrrad auf den am Boden Liegenden, welcher das Gefährt abfangen konnte. Das Durcheinander nutzte der Täter und griff nach der Geldbörse. Dem 60-Jährigen wurden neben EC-Karte und Dokumenten auch Bargeld in unbekannter Höhe geraubt. Der Angreifer entkam anschließend auf seinem Rad.

Der Räuber wird als etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Er sprach Hochdeutsch. Bekleidet war er unter anderem mit einer blauen Jeans und einem schwarzen Basecap mit Aufschrift. Hinweise zur Tat nimmt die Polizeidirektion Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr