Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Räuber schlagen im Casino-Besucher im Zentrum bewusstlos und entkommen mit Bargeld
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Räuber schlagen im Casino-Besucher im Zentrum bewusstlos und entkommen mit Bargeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 10.04.2013
Kurz nachdem er in einer Spielothek einen dreistelligen Geldbetrag gewonnen hatte, ist ein 20-Jähriger auf dem Wilhelm-Liebknecht-Platz überfallen und ausgeraubt worden. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, verließ der glückliche Gewinner gegen 20.30 Uhr das Casino und wurde sofort von zwei Unbekannten so fest geschlagen, dass er bewusstlos zu Boden ging.

Beide Täter hatten sich kurz vor dem Überfall auch in dem Casino aufgehalten. Als das Opfer wieder erwachte, bemerkte es, dass sein Abend-Gewinn fehlte.

ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dank Fährtenhund Ferdy haben Polizeibeamte in der Nacht zum Dienstag in Leipzig-Mitte zwei Einbrecher geschnappt, die vom Tatort geflüchtet waren. Geweckt von lauten Geräuschen hatte ein Zeuge zunächst gegen 3 Uhr in der Hans-Poeche-Straße die Beiden beobachtet, wie sie in ein Schulgebäude eindrangen.

10.04.2013

Zwei Räuber haben in Leipzig auf offener Straße einen Mann überfallen. Die Täter schlugen den 34-Jährigen am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr in Stötteritz im Leipziger Südosten mehrfach mit einem Schlagring und einer Pistole, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

10.04.2013

In zwei Fällen sind im Leipziger Zentrum gefälschte 100-Euro-Noten in Umlauf gebracht worden. Nach Angaben der Polizei von Dienstag ereignete sich der erste Fall am Montagabend gegen 19 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft in der Kupfergasse.

09.04.2013
Anzeige