Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Räuber treten 50-Jährigen auf Antonienstraße zu Boden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Räuber treten 50-Jährigen auf Antonienstraße zu Boden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 21.03.2016
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Zwei Räuber haben am Sonntagabend einen 50-Jährigen in Kleinzschocher schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, ging der Mann gegen 20.30 Uhr auf dem Heimweg von einer Kneipe die Antonienstraße entlang, als er rasche Schritte hinter sich hörte und dann einen Tritt in den Rücken erhielt. Er fiel zu Boden und brach sich vier Rippen dabei.

Die beiden Unbekannten stahlen sein Portmonee mit EC-Karte darin und ein Handy. Als sich der Geschädigte aufrappelte, sah er die beiden Angreifer. Einen der Männer beschreibt er als etwa 30 Jahre alt und rund 1,75 Meter groß. Der Täter hatte dunkle, kurze Haare, trug eine Jeans sowie eine dunkle Jacke und sprach akzentfrei Deutsch.

Mit seinen Verletzungen schleppte sich der 50-Jährige auf der Straße voran, bis ein vorbeifahrender Autofahrer anhielt und einen Krankenwagen rief. Hinweise zur Tat nimmt die Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Stahlschrank mit drei doppelläufigen Schrotflinten haben Einbrecher am Wochenende in Gohlis gestohlen. Die Polizei bittet nun die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Suche nach den Waffen.

21.03.2016

Erfolglos haben zwei Unbekannte versucht, mit einem Kanaldeckel die Fensterscheibe eines Juweliers in Plagwitz einzuwerfen. Dennoch richteten sie hohen Schaden an.

21.03.2016

Mehre Automaten in Leipzig sind am Wochenende Sprengstoffanschlägen zum Opfer gefallen. Diesmal traf es unter anderem ein Gerät für Mobilfunkguthaben.

21.03.2016
Anzeige