Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 11° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Räuber treten 50-Jährigen auf Antonienstraße zu Boden

Opfer schwer verletzt Räuber treten 50-Jährigen auf Antonienstraße zu Boden

Zwei Räuber haben am Sonntagabend einen 50-Jährigen auf der Antonienstraße in Kleinzschocher zu Boden getreten und ihm dabei vier Rippen gebrochen. Der Mann schleppte sich schwer verletzt die Straße entlang, bis ein Autofahrer anhielt und einen Krankenwagen rief.

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Zwei Räuber haben am Sonntagabend einen 50-Jährigen in Kleinzschocher schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, ging der Mann gegen 20.30 Uhr auf dem Heimweg von einer Kneipe die Antonienstraße entlang, als er rasche Schritte hinter sich hörte und dann einen Tritt in den Rücken erhielt. Er fiel zu Boden und brach sich vier Rippen dabei.

Die beiden Unbekannten stahlen sein Portmonee mit EC-Karte darin und ein Handy. Als sich der Geschädigte aufrappelte, sah er die beiden Angreifer. Einen der Männer beschreibt er als etwa 30 Jahre alt und rund 1,75 Meter groß. Der Täter hatte dunkle, kurze Haare, trug eine Jeans sowie eine dunkle Jacke und sprach akzentfrei Deutsch.

Mit seinen Verletzungen schleppte sich der 50-Jährige auf der Straße voran, bis ein vorbeifahrender Autofahrer anhielt und einen Krankenwagen rief. Hinweise zur Tat nimmt die Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr