Volltextsuche über das Angebot:

33°/ 18° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Randalierender Einbrecher greift Polizisten in Leipzig-Mölkau an

Bei Festnahme Randalierender Einbrecher greift Polizisten in Leipzig-Mölkau an

Ein 24-Jähriger bricht in der Nacht zu Dienstag in ein Geschäft in Mölkau ein. Vor Ort randaliert er weiter. Als die Polizei eintrifft, leistet der Mann Widerstand.

Als die Beamten eintrafen, leistete der Mann Widerstand. (Symbolbild)

Quelle: dpa-Zentralbild

Leipzig. Dienstagfrüh hat ein 24-Jähriger einen Einbruch in Leipzig-Mölkau verübt und bei der Festnahme durch die Polizei Widerstand geleistet. Laut Angaben der Beamten schlug der Mann gegen 3.45 Uhr mit einem Stein die Tür des Geschäftes im Lessingweg ein.

Er durchwühlte alles, zerstörte eine weitere Fensterscheibe und betrat danach das angrenzende Privatgelände des Ladenbesitzers. Dort stieß er Mülltonnen um und machte sich gewaltsam am Aggregat des Schwimmbeckens zu schaffen. Eintreffende Polizisten erwischten ihn dabei, als der 24-Jährige gerade samt seiner Beute die Flucht antreten wollte.

Bei der Identitätsfeststellung habe sich der Mann gewehrt, so die Polizei. Die Beamten nahmen ihn für weitere Maßnahmen mit auf die Dienststelle.

Von boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr