Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Randalierer spuckt 39-Jährigem ins Gesicht

Ausgerastet Randalierer spuckt 39-Jährigem ins Gesicht

Im Leipziger Zentrum hat am Sonntagabend ein Mann einen 39-jährigen Vater beschimpft und bespuckt. Dieser war mit seinem dreijährigen Sohn unterwegs.

Im Leipziger Zentrum hat am Sonntagabend ein 27-Jähriger einen Mann beschimpft und bespuckt.

Quelle: dpa

Leipzig. Gegen 17:45 Uhr am Sonntagabend ist ein 39-Jähriger auf der Littstraße von einem Mann aggressiv beschimpft und bespuckt worden. Wie die Polizei berichtet, sei der Vater in Begleitung seines dreijährigen Sohns gewesen, als ihm ein 27-Jähriger auffiel, der sich an geparkten Autos zu schaffen machte.

Als er den Mann darauf ansprach, wurde dieser ausfallend und spuckte dem Zeugen mehrfach ins Gesicht. Zwischen den beiden Männern entwickelte sich ein Handgemenge. Der 39-Jährige rief daraufhin die Polizei und erstattete Anzeige wegen Körperverletzung. Von den Beamten zur Rede gestellt, beschimpfte der mutmaßliche Täter den Anzeigensteller wüst. Er gab außerdem an, von dem Vater mit einem Fahrrad geschlagen worden zu sein.

hgw.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr