Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rangelei an Geldautomaten in Leipziger Supermarkt – 22-Jähriger wird leicht verletzt

Rangelei an Geldautomaten in Leipziger Supermarkt – 22-Jähriger wird leicht verletzt

Bei einer Rangelei an einem Geldautomaten in einem Leipziger Supermarkt wurde am Donnerstag ein 22-Jähriger leicht verletzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte er in dem Markt in der Straße des 18. Oktober gegen 11.30 Uhr Geld abheben wollen.

Voriger Artikel
Tödlicher Unfall in Markranstädt: 90-Jährige von Lastwagen erfasst
Nächster Artikel
Ohne Führerschein und unter Drogen: Polizei erwischt Autofahrer in Leipzig-Volkmarsdorf

Bei einer Rangelei an einem Geldautomaten in einem Leipziger Supermarkt wurde am Donnerstag ein 22-Jähriger leicht verletzt. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Bevor er jedoch seine Karte in den Automaten stecken konnte, wurde er von einem anderen Mann zur Seite gestoßen, weil er sich angeblich vorgedrängelt hatte.

Der 22-Jährige schubste den Angreifer vom Automaten weg, der ihm wiederum ins Gesicht schlug und in den Schwitzkasten nahm. Der 22-Jährige konnte sich schließlich aus der Umklammerung befreien und kündigte an, die Polizei zu rufen. Der Angreifer nahm daraufhin seine vollen Einkaufstüten und flüchtete.

Der Täter wird laut Polizei wie folgt beschrieben: Er ist 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß und sportlich schlank. Der Mann hat ein markantes, knochiges Gesicht, schwarze kurze Haare und war mit einer olivfarbenen Hose sowie einer wahrscheinlich schwarzen Jacke bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mitte in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 63 42 99 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr