Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Rangelei zwischen Diebespaar und Ladendetektiv – Frau schlägt mit Flasche zu
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Rangelei zwischen Diebespaar und Ladendetektiv – Frau schlägt mit Flasche zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:01 18.01.2018
Bei einer Rangelei zwischen einem Ladendetektiv und einem Diebespaar schlug die Frau mit einer Weinflasche auf den Detektiv ein (Symbolbild). Quelle: dpa

Als ein Ladendetektiv einen 32-jährigen Mann dabei ertappte, wie er in einem Drogeriemarkt mehrere Produkte in seiner Jacke verschwinden ließ, kam es zu einer heftigen Rangelei zwischen den beiden. Laut Polizei kam dem Dieb seine mutmaßliche 25-jährige Komplizin zu Hilfe und schlug mit einer Weinflasche auf den Detektiv ein und verletzte ihn am Kopf – obwohl sie ein zweijähriges Kind dabei hatte.

Wie die Beamten berichten, stürzten bei dem Gerangel beide Männer zu Boden. Die junge Frau zog jedoch den Ladendetektiv zur Seite, sodass das Diebespaar gemeinsame mit dem Kleinkind fliehen konnte. Kurz darauf fasste sie jedoch die Polizei auf ihrer Flucht.

Der Mann wurde mit leichten Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht, die ihm der Ladendetektiv mit einem Teleskopschlagstock zugefügt haben soll. Gegen den Detektiv wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Der Dieb und seine Komplizin müssen sich wegen Diebstahl und teilweise schwerer Körperverletzung verantworten, der Mann zusätzlich wegen Sachbeschädigung. Die Polizei stellte schließlich das gemeinsame Diebesgut sicher: Eine Windelpackung und ein elektrisches Fondue-Set, Gesamtwert 30 Euro.

vm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 23 Jahre alter Autofahrer ist bei einem frontalen Zusammenprall mit einem anderen Auto am Mittwochabend an der Ecke Gerichtsweg/ Täubchenweg schwer verletzt worden. Er hatte das entgegenkommende Fahrzeug übersehen.

18.01.2018

Nach einem Zusammenprall zweier Radfahrer am Mittwochabend vor der Einfahrt der Schwimmhalle Antonienstraße musste einer der beiden mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Der Unverletzte war auf der falschen Straßenseite gefahren.

18.01.2018

Am frühen Donnerstagmorgen hat auf der Wittenberger Straße ein unbewohntes Haus gebrannt. Laut Polizei hatte ein Anwohner die Beamten benachrichtigt, als er eine große Rauchwolke und einen hellen Feuerschein am Himmel gesehen hatte.

18.01.2018