Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Rattengift in Würstchen: Hund in Böhlitz-Ehrenberg tot – Polizei verstärkt Kontrollen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Rattengift in Würstchen: Hund in Böhlitz-Ehrenberg tot – Polizei verstärkt Kontrollen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 22.06.2010
Vorsicht: Am Elster-Saale-Kanal liegen derzeit vergiftete Würstchen aus. Ein Hund starb bereits. Quelle: Google Maps
Anzeige
Leipzig

Wie Polizeisprecherin Birgit Höhn am Dienstag mitteilte, ist bereits ein Hund an den Folgen einer Vergiftung gestorben. Drei weitere Vierbeiner konnten durch einen Tiernotarzt gerettet werden.

Die Giftköder sind direkt am Kanal sowie auf den umliegenden Waldwegen und in Richtung Ruderstation bis zum Kleewinkel (Forsthaus, Wasserwerk zur Kappstraße) verteilt, so Höhn weiter. Auch im Ortskern von Böhlitz-Ehrenberg seien schon präparierte Würstchen entdeckt worden. Gefährdet sind dadurch nicht nur Vierbeiner – auch Kinder könnten die kleinen Würstchen schnell verschlucken. Deshalb sollten Eltern in den betroffenen Gebieten besondere Vorsicht walten lassen, rät die Polizei.

Um die Gefahr einzudämmen, werden in der Gegend verstärkt Streifen eingesetzt. Die Ordnungshüter sollen sowohl unterbinden, dass neue Giftköder platziert werden, als auch die bereits ausliegenden Würstchen beseitigen. Die Sächsische Sicherheitswacht werde ihre dortigen Kontrollgänge ebenfalls verstärken.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Böhlitz-Ehrenberg in der Leipzier Straße 200 sowie unter der Telefonnummer (0341) 44 60 70 entgegen.

Stefan Banitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipziger Polizei hat am frühen Sonntagmorgen gegen 2.15 Uhr auf der Autobahn 9 einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der einen vorausfahrenden Wagen immer wieder bedrängt hatte.

21.06.2010

Ihren Biervorrat zur Fußball-WM haben am Wochenende durstige Diebe in Leipzig aufgestockt. In der Nacht von Freitag zu Samstag klauten die Unbekannten aus dem Lager eines Restaurants in Grünau zwei 30-Liter-Fässer samt Kühlgerät.

21.06.2010

Weil sie keine Zigarette herausrücken wollte, ist einer 21-Jährigen am Donnerstag in Grünau ins Gesicht getreten worden. Die junge Frau war gegen 8 Uhr in der Nähe des „Rosengartens“ an der Kotsche auf dem Weg zur Arbeit.

18.06.2010
Anzeige