Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Raubserie in Leipzig: Radfahrer reißen Passanten Smartphones aus den Händen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Raubserie in Leipzig: Radfahrer reißen Passanten Smartphones aus den Händen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 17.07.2015
In Leipzig wurden am Dienstag drei Handybesitzer von unbekannten Radlern attackiert. Quelle: Henning Kaiser
Anzeige
Leipzig

Die Diebe griffen in zwei Fällen mit Erfolg zu und entkamen per Fahrrad.

Im ersten Fall kam einer 29-Jährigen in Anger-Crottendorf ihr Smartphone abhanden. Die Geschädigte stand gegen 17 Uhr an der Haltestelle Breite Straße, lief dem Dieb sogar noch nach. Sie konnte ihn aber nicht einholen und erstattete Anzeige. Auf der Dresdner Straße in Reudnitz-Thonberg langte um 21.10 Uhr ein Räuber ebenfalls nach dem Telefon einer 24-Jährigen. Er verfehlte es aber, so die Polizei. Die junge Frau erschrak, schrie den Radler an. Er flüchtete ohne Beute.

Als besonders brutal erwies sich ein dritter Vorfall an der Straßenbahnhaltestelle Angerbrücke gegen 22.30 Uhr im Leipziger Westen. Dort wartete eine 21-Jährige auf eine Tram und spielte auf ihrem Handy. Ein Radfahrer riss es ihr unvermittelt aus der Hand. Daraufhin hielt sie den Dieb an der Jacke fest. Er stieg ab und trat ihr in den Unterleib, hieß es. Danach fuhr er in Richtung Zentrum davon.

Bei allen drei Angriffen trug der Täter vermutlich einen dunklen Kapuzenpullover. Zudem könnte es sich bei dem Fahrrad um ein älteres Mountainbike handeln. Anhand der verschiedenen Beschreibungen prüft die Polizei nun, ob es sich bei den Vorfällen um den gleichen Täter handelt.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Dienstagmorgen ist im Leipziger Zentrum ein 61-jähriger Mann bei einer Kollision mit einem Auto schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Fußgänger gegen 7.15 Uhr den Ranstädter Steinweg überqueren, als eine 40-jährige Autofahrerin ihn mit ihrem Wagen erfasste.

14.01.2015

Ein verwirrter 31-Jähriger hat am Dienstagmorgen einen Alarmknopf am Flughafen Leipzig/Halle in Schkeuditz gedrückt und damit Polizei und Feuerwehr zu einem vermeintlichen Einsatz gerufen.

14.01.2015

In der Biedermannstraße im Leipziger Stadtteil Connewitz hat die Polizei am Samstagabend einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. Wie die Beamten mitteilten, war der 28-jährige Leipziger gegen 22 Uhr von Bereitschaftspolizisten kontrolliert worden.

14.01.2015
Anzeige