Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Raubüberfall auf Friseursalon in der Plagwitzer Klingenstraße

Raubüberfall auf Friseursalon in der Plagwitzer Klingenstraße

Vier Unbekannte haben am Mittwoch gegen 12.30 Uhr mit vorgehaltener Waffe einen Friseursalon in der Klingenstraße in Plagwitz überfallen. Während zwei Täter vor der Tür warteten, betraten zwei maskierte Männer den Empfangsraum.

Leipzig. Einer von ihnen hielt ein Küchenmesser in der Hand und verlangte von einer 56-jährigen Friseurin die Tageseinnahmen. Diese war so erschrocken, dass sie der Aufforderung nicht nachkam, so dass sich der Mann selbst an der Kasse bediente. Anschließend liefen die Täter mit ihren Komplizen in Richtung Innenstadt davon. Die Schadenssumme liegt im dreistelligen Bereich. Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubes gegen die Unbekannten. Diese wurden von der Friseurin wie folgt beschrieben:

Der Täter mit der Waffe sei etwa 1,60 Meter groß, schlank und sprach mit sächsischem Dialekt. Er trug eine helle Jacke, ein Basecap und hatte einen Schal vor das Gesicht gezogen. Ein weiterer Mann wird als 1,80 Meter groß, schlank und schwarz bekleidet beschrieben. Er trug einen weißen Stoffbeutel bei sich. Ein Dritter war von dünner Gestalt, etwa 1,80 Meter groß und hatte kurzes, dunkelblondes Haar. Er trug eine weiße Hose mit einer roten Regenjacke und hatte sich einen Schal ins Gesicht gezogen.

Hinweise nimmt die Kripo Leipzig in der Dimitroffstraße 1, oder unter (0341) 966 466 66 entgegen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr