Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Raubüberfall auf Geschäft in Lindenau: Unverständliche Forderungen des Täters

Raubüberfall auf Geschäft in Lindenau: Unverständliche Forderungen des Täters

Leipzig. In Leipzig ist innerhalb kurzer Zeit erneut ein Geschäft überfallen worden. Wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte, betrat ein maskierter Mann gegen 19.50 Uhr einen Supermarkt in der Lützner Straße im Stadtteil Lindenau und bedrohte die Mitarbeiter mit einer Waffe.

Der Unbekannte habe an der Kasse etwas gemurmelt. „Die Kassiererin konnte die Worte nicht verstehen“, berichtete Polizeisprecherin Anke Fittkau. Anschließend habe es im Laden einen Knall gegeben. „Wir können nicht sagen, ob es sich dabei um einen Schuss handelt“, so Fittkau weiter. Der Mann sei anschließend ohne Beute geflüchtet.

Offen ist, ob ein Zusammenhang zum Überfall auf einen Spätverkauf in der Leipziger Südvorstadt am Montag besteht. Auch dort konnten der Täter unerkannt flüchten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sicherte Spuren in dem Lindenauer Geschäft.

mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr