Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Raubüberfall auf Lottoladen: Zwei Männer nach Pfefferspray-Attacke geschnappt

Leipzig-Schönefeld Raubüberfall auf Lottoladen: Zwei Männer nach Pfefferspray-Attacke geschnappt

Zwei maskierte Männer haben am frühen Donnerstagabend einen Lottoladen in Leipzig-Schönefeld gestürmt und dem Verkäufer mit Pfefferspray besprüht. Der Ladenbesitzer reagierte ebenfalls mit der ätzenden Flüssigkeit und schlug die Täter in die Flucht. Die Polizei konnte die beiden Männer kurz danach fassen.

In Leipzig-Schönefeld haben zwei maskierte Männer einen Lottoladen gestürmt und den Verkäufer mit Pfefferspry besprüht.

Quelle: Holger Baumgärtner

Leipzig. Am Donnerstag gegen 18 Uhr haben zwei maskierte Männer einen Lottoladen im Einkaufszentrum auf der Löbauer Straße in Schönefeld überfallen. Die Polizei teilte mit, dass sie den Ladenbesitzer mit Pfefferspray bedrohten und Bargeld sowie Zigaretten forderten. Der 53-jährige Ladenbesitzer hatte unter dem Tresen allerdings selbst ein Pfefferspray, das er nun auch zog. Etwa zeitgleich sprühten sich Inhaber und Räuber eine Ladung ins Gesicht.

Die Räuber ergriffen daraufhin ohne Beute die Flucht. Der Ladenbesitzer nahm die Verfolgung auf, musste diese aber wegen seiner brennenden Augen bald abbrechen. Ein Zeuge beobachtete aber, wie die Täter in einem Haus verschwanden. Dort konnte die Polizei den 23- und den 21-Jährigen kurz darauf in einer Wohnung antreten. Beide Männer kamen in Untersuchungshaft.

vm / pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr