Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Raubüberfall auf Tankstelle in Schkeuditz – Täter flieht mit dreistelliger Summe
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Raubüberfall auf Tankstelle in Schkeuditz – Täter flieht mit dreistelliger Summe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:49 02.06.2014
Beleuchtet vom Blaulicht unzähliger Einsatzwagen spricht ein Polizist in sein Telefon. Quelle: Michael Reynolds
Leipzig

Wie das Lagezentrum der Polizei mitteilte, betrat der maskierte Täter gegen 20 Uhr den Verkaufsraum mit gezogener Waffe. Der Angestellte händigte ihm daraufhin das Geld aus der Kasse aus.

Der Räuber flüchtete zu Fuß in Richtung Leipziger Innenstadt. Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung nach dem Unbekannten ein und suchte mit Hilfe eines Fährtenhunds nach ihm, konnte den Mann jedoch nicht dingfest machen.

Der Angestellte der Tankstelle beschreibt den Täter als etwa 1,85 Meter groß und etwa 30 Jahre alt. Bei der Tat war er mit einer dunklen Jogginghose und einem braunen Kapuzenshirt bekleidet. Die Kapuze hatte er aufgesetzt und trug vor seinem Gesicht ein Tuch. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Streit um eine Frau ist ein 57-Jähriger mit seinem Auto in Schkeuditz bei Leipzig in eine Tankstelle geknallt. Vorausgegangen war ein Zwist mit einem 38-Jährigen.

02.06.2014

In der Eisenbahnstraße im Leipziger Osten ist in der Nacht ein Haus eingestürzt. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, gab zunächst das Dach des leerstehenden Gebäudes nach.

31.05.2014

Brand mit tragischen Folgen: Ein 55-jähriger Rollstuhlfahrer ist am Freitagabend bei einem Feuer in einem Seniorenstift in Leipzig-Leutzsch ums Leben gekommen. Wie das Lagezentrum der Polizei mitteilte, seien die Flammen im vierten Obergeschoss der Einrichtung ausgebrochen.

30.05.2014