Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Raubüberfall auf Tankstelle in Sommerfeld – Täter bedroht Angestellte mit Cuttermesser
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Raubüberfall auf Tankstelle in Sommerfeld – Täter bedroht Angestellte mit Cuttermesser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 27.02.2011
Anzeige
Leipzig

Der Mann kam gegen 20.15 Uhr in den Verkaufsraum an der Riesaer Straße und bedrohte die Kassiererin mit einem Cuttermesser.

Der Unbekannte verlangte nach Bargeld, welches ihm die 58-Jährige aushändigte. Mehrere Scheine habe die Frau aus der Kasse genommen, heißt es aus dem Lagezentrum der Polizei. Um wie viel Geld es sich dabei genau handelte, war am Sonntagvormittag noch unklar. Der Täter flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.

Kunden befanden sich zum Zeitpunkt des Überfalls nicht in der Tankstelle. Die Angestellte blieb unverletzt.

Zurzeit werten die Ermittler die Bänder der Überwachungskameras aus. Eine Personenbeschreibung steht deshalb noch aus.

Ein Zusammenhang zu den Raubüberfällen der letzten Zeit war für die Polizei am Sonntag zunächst nicht zu erkennen. „Allein schon räumlich passt die Tat nicht zur Raubserie im Südwesten“, so der Beamte aus dem Lagezentrum.

Erst am Freitagabend hatte ein etwa 18 Jahre alter Täter im Leipziger Musikviertel versucht, in einem Blumengeschäft Geld zu erbeuten, flüchtete jedoch, als er sich gestört fühlte. In diesem Fall wurde der Räuber als etwa 1,65 Meter groß sowie blass und schmächtig beschrieben. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke und eine dunkle Hose. Die Beschreibung ähnelt der im Fall eines Raubüberfalls auf eine Drogerie.

In den vergangenen Wochen wurden neben der Tankstelle und dem Blumengeschäft auch ein Solarium, eine Bäckerei, eine Reinigung, ein Frisörladen, ein Matratzengeschäft sowie mehrere Einkaufsmärkte von Räubern heimgesucht.

Christiane Lösch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Serie von Überfällen im Leipziger Stadtgebiet reißt nicht ab: Am Freitagabend hat ein etwa 18 Jahre alter Täter versucht, in einem Blumengeschäft im Musikviertel Geld zu erpressen.

25.02.2011

Ein 23-jähriger Mann hat am Donnerstagmittag eine Geldkassette von einem Imbisstand an der Karl-Liebknecht-Straße gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, griff der Mann einfach in das Ausgabefenster, nahm die Kasse an sich und flüchtete.

25.02.2011

In der Leipziger Südvorstadt ist am Donnerstagabend ein Sonnenstudio ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, betrat ein maskierter Mann gegen 19.15 Uhr das Solarium in der Kurt-Eisner-Straße.

25.02.2011
Anzeige