Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Raubüberfall vor Diakonissen-Krankenhaus in Lindenau

Raubüberfall vor Diakonissen-Krankenhaus in Lindenau

Eine 73-Jährige ist am Montag gegen 13.15 Uhr auf dem Heimweg vom Diakonissen-Krankenhaus in Lindenau ausgeraubt worden, teilte die Polizei mit. Auf dem Weg zur Georg-Schwarz-Straße, wo sie ihr Fahrzeug abgestellt hatte, entrissen ihr drei Jugendliche unvermittelt die Handtasche, in der die Frau gerade nach den Autoschlüsseln suchte.

Voriger Artikel
Sommerreifen aus BMW im Musikviertel gestohlen
Nächster Artikel
Drogenkäufer schiebt Bekannter Heroin unter

Ähnlich dieser gestellten Szene hat sich der Raub am Montag in Lindenau abgespielt.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Die Täter entkamen mit Bargeld, Schlüsseln und verschiedenen Dokumenten in Richtung Kloppstock-/ William-Zipperer-Straße.

Gegenüber der Polizei gab eine Zeugin an, sie habe ein etwa 16-jähriges Mädchen mit blonden Haaren und etwa 1,60 Meter Körpergröße, sowie zwei weitere ebenfalls etwa 16-jährige Jugendliche bei dem Raub beobachtet. Bei dem Überfall wurde die 73-jährige Leipzigerin verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr