Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Razzia gegen mögliche IS-Unterstützer in Leipzig – eine Festnahme
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Razzia gegen mögliche IS-Unterstützer in Leipzig – eine Festnahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 12.02.2018
 Bei einer Razzia gegen mögliche Unterstützer des Islamischen Staats ist am Montagmorgen in Leipzig ein Mann festgenommen worden. (Symbolbild)  Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bei einer Razzia gegen mögliche Unterstützer des Islamischen Staats ist am Montagmorgen in Leipzig ein Mann festgenommen worden. Außerdem seien zwei Wohnungen durchsucht und Beweismaterial sichergestellt worden, sagte Martin Steltner von der Generalstaatsanwaltschaft in Berlin.

Nach Informationen von LVZ.de fand eine der Razzien in der Ludwigsburger Straße in Grünau statt. Schwer bewaffnete Spezialkräfte der Polizei seien dabei in der Nacht im Einsatz gewesen, berichteten Anwohner. Dass die Beamten des Landeskriminalamtes Berlin von Kräften aus Leipzig unterstützt wurden, bestätigte Polizeisprecher Uwe Voigt am Montag.

Laut Steltner stehen die Maßnahmen in Verbindung mit einem geplanten Raubmord. Die Verdächtigen sollen vorgehabt haben, in Magdeburg Geld zu erbeuten und damit den IS in Syrien zu unterstützen.

Durchsuchungen bereits im Januar

Ende Januar hatte es deshalb bereits mehrere Razzien gegeben, drei Menschen wurden festgenommen. Unter anderem gelang den Beamten ein Zugriff nahe Leisnig, als mehrere Verdächtige über die Autobahn 14 flüchten wollten.

Insgesamt sitzen laut Generalstaatsanwaltschaft nun vier Verdächtige in Untersuchungshaft. Wieso die Generalstaatsanwaltschaft in Berlin die Ermittlungen führt, könne derzeit nicht bekanntgegeben werden, sagte Steltner. Auch genauere Hintergründe zum Ausmaß des Einsatzes und der geplanten Tat nannte er zunächst nicht.

jhz/nöß

Er schmuggelte Handys und Drogen hinter Gitter: Ein Beamter der Leipziger JVA ist im Prozess am Amtsgericht mit einer Bewährungsstrafe davongekommen. Das Verfahren begann schon im Jahr 2014.

12.02.2018

Fahrerflucht in Leipzig-Grünau: Nach einem Auffahrunfall auf der Antonienstraße suchte ein Autofahrer am Sonntagabend zu Fuß das Weite. Die Polizei konnte den 44-Jährigen jedoch schnell ausfindig machen.

12.02.2018

Tierischer Rettungseinsatz: Kräfte der Feuerwehr haben am Sonntagabend einem Vierbeiner in Not geholfen. Die Katze war in einen Brunnen gestürzt.

11.02.2018
Anzeige