Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Razzia im Leipziger Zentrum: Schwer bewaffnete Polizisten stürmen Shisha-Bar

Zusammenhang mit Attacke auf Linxxnet? Razzia im Leipziger Zentrum: Schwer bewaffnete Polizisten stürmen Shisha-Bar

Mit einem Rammbock schlagen Polizisten Schaufenster und Tür eines Lokals im Leipziger Zentrum ein. Schwer bewaffnete und maskierte Beamte sichern die Razzia am Freitagabend ab.

Polizisten sichern die Lage vor der Shisha-Bar nach der Razzia ab.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Mit einem Großaufgebot schwer bewaffneter Kräfte hat die Polizei am Freitagabend eine Shisha-Bar im Leipziger Zentrum gestürmt. Maskierte Polizisten mit Maschinenpistolen und Schutzwesten – nach ersten Erkenntnissen Beamte des SEK – brachen eine Tür und ein Schaufenster des Lokals mit einem Rammbock auf. Ihr Ziel war eine Shisha-Bar, die auch als Treffpunkt einer Streetgang gilt. Weitere Beamte sperrten die Nürnberger Straße während des Einsatzes gegen 17 Uhr ab. Augenzeugen vor Ort berichten von mindestens einer Ingewahrsamnahme.

Polizisten sichern die Lage vor der Shisha-Bar nach der Razzia ab.

Zur Bildergalerie

Die Hintergründe des Einsatzes sind noch unklar. Zunächst hieß es, das für extremistische Straftaten zuständige Operative Abwehrzentrum OAZ sei zuständig - und dass der Einsatz im Zusammenhang mit dem Anschlag auf das Linxxnet stehe. Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz sagte lediglich: „Es ist eine Maßnahme auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft. Weitere Aussagen werden vorläufig nicht gegeben.“ Später fügte Schulz hinzu, dass es am Freitag noch weitere Einsätze in dem Zusammenhang gegeben habe. Genauere Angaben machte er aber nicht.

F.D. / joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr