Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Reifenwechsel mit 2,28 Promille: Betrunkener 28-Jähriger in Markkleeberg gestellt

Reifenwechsel mit 2,28 Promille: Betrunkener 28-Jähriger in Markkleeberg gestellt

Ein betrunkener Autofahrer ist am Sonntagmorgen in Markkleeberg beim Reifenwechsel in eine Polizeikontrolle geraten. Die Beamten waren gegen 2 Uhr durch einen Passanten-Anruf zur Koburger Straße gerufen worden, erklärte Polizeisprecher Mario Weigelt am Montag.

Voriger Artikel
Auto stößt in Leipzig-Eutritzsch mit Straßenbahn zusammen – Pkw-Fahrerin leicht verletzt
Nächster Artikel
Zeugen gesucht: Einbrecher erbeuten in Wiederitzsch auffällige Schmuckstücke
Quelle: André Kempner

Leipzig. Dem Hinweisgeber sei der mutmaßlich alkoholisierte Zustand des Fahrers aufgefallen.

Eine Polizeistreife fand den 28-Jährigen in Höhe des Waldweges, als er gerade einen der beiden Vorderreifen seines Fahrzeuges wechseln wollte. Ein Atem-Schnelltest ergab bei ihm einen möglichen Blutalkoholwert von 2,28 Promille, sagte Weigelt. Nachdem er zugab, auch gefahren zu sein, wurde ihm der Führerschein entzogen.

Bei näherer Betrachtung des Autos fiel den Beamten zudem auf, dass nicht nur einer der Reifen, sondern auch der Kotflügel des Autos in Mitleidenschaft gezogen worden war. Auf Nachfrage der Polizei konnte der Fahrer aber keinen Unfallort benennen. Deshalb ließen sich die Beamten die gefahrene Wegstrecke beschreiben und fuhren sie anschließend selbst noch einmal ab. Allerdings konnte auch hierbei kein möglicher Unfallort festgestellt werden.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr