Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Reizende Substanz in Schule in Leipzig-Lindenau versprüht

Brennende Augen und Atemprobleme Reizende Substanz in Schule in Leipzig-Lindenau versprüht

In einer Berufsschule hat eine bisher unbekannte Person eine Substanz versprüht, die in ein Klassenzimmer gelangte. Schüler und eine Lehrerin klagten über brennende Augen und Atemwegsprobleme.

In der Schule wurde eine reizbare Substanz versprüht. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig . Am Mittwoch hat eine bisher unbekannte Person gegen 13.30 Uhr eine reizende Substanz in einer Berufs- und berufsbildenden Förderschule in der Endersstraße in Leipzig-Lindenau versprüht. Die Dämpfe gelangten laut Polizei in ein Klassenzimmer. Schüler und eine Lehrerin klagten daraufhin über Atemwegsbeschwerden und brennende Augen, sie mussten das Gebäude verlassen. Bei dem Vorfall wurden insgesamt 14 Schüler zwischen 16 und 17 Jahren verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

luc

Leipzig, Enderstraße 51.333553 12.328219
Leipzig, Enderstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr