Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rentnerin fällt Trickbetrüger zum Opfer – Geldkarte mit Geheimzahl gestohlen

Rentnerin fällt Trickbetrüger zum Opfer – Geldkarte mit Geheimzahl gestohlen

Ihre Gutgläubigkeit ist einer 67 Jahre alten Leipzigerin am Dienstag zum Verhängnis geworden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ließ sich die Frau von einem Trickbetrüger täuschen.

Voriger Artikel
Polizei fahndet nach einem grauen Opel Corsa und dem Dieb
Nächster Artikel
Innerhalb eines Tages vier Autos in Leipzig gestohlen - 75.000 Euro Gesamtschaden
Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Der Mann gab sich fälschlicherweise als Mitarbeiter des Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland aus.

Gegen 13 Uhr klingelte es an der Wohnungstür der Rentnerin in der Philipp-Rosenthal-Straße, im Stadtteil Zentrum-Südost. Der Betrüger gab an, Rechnungen überprüfen zu müssen. Die Frau ließ den Mann herein und legte alle geforderten Unterlagen wie Rentenbescheid und Abrechnungen sowie ihre Geldkarte vor.

Nach der vermeintlichen Prüfung der Dokumente verließ der Mann die Wohnung. Kurz darauf stellte die Frau fest, dass in ihrem Portemonnaie Geldkarte und Geheimzahl fehlten. Sofort verständigte die Seniorin ihr Geldinstitut und ließ die Karte sperren. Ob der Täter bereits Geld abgehoben hatte, konnte die Polizei am Mittwoch nicht sagen.

Der Mann ist nach Angaben der Betrogenen zwischen 30 und 40 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß. Er hatte gewelltes, dunkles Haar. Zur Tatzeit trug er eine blaufarbene Jeanshose und eine blaue Jacke, die auf der Rückenseite mit dem Schriftzug „2011“ bedruckt ist.

Die Polizei weist darauf hin, bei unangekündigten Besuchen von Firmenvertretern sicherheitshalber im Unternehmen nachzufragen und sich den Termin bestätigen zu lassen.

rob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr