Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rentnerin im Leipziger Süden ausgeraubt – Täter schlug 76-Jähriger auf den Kopf

Rentnerin im Leipziger Süden ausgeraubt – Täter schlug 76-Jähriger auf den Kopf

Im Süden der Messestadt ist am Donnerstagnachmittag eine Rentnerin überfallen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde die 76-Jährige gegen 17 Uhr auf der Zwickauer Straße im Stadtteil Marienbrunn von einem Unbekannten angegriffen.

Voriger Artikel
Unbekannter überfällt Spielothek in Leipzig-Zentrum-Nord und verletzt Angestellte
Nächster Artikel
Telefonzelle in Leipzig-Engelsdorf mit illegalen Böllern in die Luft gesprengt

Blick über die Dächer von Marienbrunn nach Lößnig. (Archivfoto)

Quelle: Andreas Doering

Leipzig. Der Täter näherte sich der Frau dabei von hinten und schlug ihr ohne Vorwarnung auf den Kopf.  

Die 76-Jährige fiel auf den Fußweg. Der Angreifer durchsuchte ihre Taschen und flüchtete anschließend mit Schlüssel und 30 Euro Bargeld in unbekannte Richtung. Ein 53-jähriger Passant entdeckte die weinende Frau und rief die Polizei. Die Rentnerin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

mpu/jca

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr