Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rettung über Drehleiter: Leipziger Feuerwehr rückt zu 68 Einsätzen aus

Nacht zu Neujahr Rettung über Drehleiter: Leipziger Feuerwehr rückt zu 68 Einsätzen aus

Über eine Drehleiter musste am Neujahrsmorgen ein Bewohner nach einem Dachstuhlbrand in Eutritzsch gerettet werden. Insgesamt musste die Brandschützer zu 68 Einsätzen ausrücken.

Feuerwehreinsatz an der Schönefelder Straße.
 

Quelle: João Röhlig

Leipzig.  Die Leipziger Feuerwehr musste in der Neujahrsnacht zu 68 Einsätzen ausrücken. Personen seien durch die Brände aber nicht verletzt worden, hieß es am Freitag aus der Rettungsleitstelle. Aus der Schönefelder Straße erreichte die Brandschützer um 1.13 Uhr ein Notruf. Dort stand ein Dachstuhl in Flammen. Eine Person sei dort über eine Drehleiter gerettet worden.

Zuvor mussten die Helfer in den Stadtteil Grünau fahren. Dort brannte gegen 0.45 Uhr in der Schönauer Straße eine Garage. Die anderen Feuer bekamen die Einsatzkräfte zumeist mit der Kübelspritze in den Griff. „Für Silvester war es für uns normales Geschäft“, hieß es aus der Leitstelle weiter.

Von mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr