Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Rettung über Drehleiter: Leipziger Feuerwehr rückt zu 68 Einsätzen aus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Rettung über Drehleiter: Leipziger Feuerwehr rückt zu 68 Einsätzen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 02.01.2016
Feuerwehreinsatz an der Schönefelder Straße.  Quelle: João Röhlig
Anzeige
Leipzig

 Die Leipziger Feuerwehr musste in der Neujahrsnacht zu 68 Einsätzen ausrücken. Personen seien durch die Brände aber nicht verletzt worden, hieß es am Freitag aus der Rettungsleitstelle. Aus der Schönefelder Straße erreichte die Brandschützer um 1.13 Uhr ein Notruf. Dort stand ein Dachstuhl in Flammen. Eine Person sei dort über eine Drehleiter gerettet worden.

Zuvor mussten die Helfer in den Stadtteil Grünau fahren. Dort brannte gegen 0.45 Uhr in der Schönauer Straße eine Garage. Die anderen Feuer bekamen die Einsatzkräfte zumeist mit der Kübelspritze in den Griff. „Für Silvester war es für uns normales Geschäft“, hieß es aus der Leitstelle weiter.

Von mro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Neujahrsnacht standen auf dem Hauptzollamt in Leipzig acht Autos in Flammen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

02.01.2016

Im Leipziger Westen hat es am Mittwochabend in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Ein Kinderwagen im Treppenhaus stand in Flammen. Mehrere Bewohner des Hauses mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht werden.

31.12.2015

Während einer Auseinandersetzung im Leipziger Osten ist am Mittwoch ein Mann verletzt worden. Er war in einem Lokal in der Eisenbahnstraße mit zwei Geschäftspartnern aneinander geraten.

31.12.2015
Anzeige