Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Rettungshubschrauber landet auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Rettungshubschrauber landet auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 12.09.2018
Ein Rettungshubschrauber des ADAC landete am Mittwochabend auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz. Quelle: Johannes Angermann
Anzeige
Leipzig

Da staunten viele Passanten nicht schlecht: Mitten auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz in Leipzig ist am Mittwochabend ein Rettungshubschrauber des ADAC gelandet. Grund war ein medizinischer Notfall in der Innenstadt. Im Motel One in der Nikolaistraße habe ein Mann über Atemnot geklagt, teilte Nadja Grießbach aus der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle auf Anfrage von LVZ.de mit.

Der Notruf ging ihren Angaben zufolge um 18.55 Uhr in der Leitstelle ein. Da zu dieser Zeit keines der sieben Notarztfahrzeuge verfügbar war, sei kurzerhand einer der beiden in Leipzig stationierten Hubschrauber angefordert worden, so Grießbach. „Das ist in diesen Fällen üblich“, erklärte die Sprecherin. Zusätzlich fuhr ein Rettungswagen zum Hotel.

Die Polizei sicherte den provisorischen Landeplatz für die Dauer des Einsatzes ab. Der Patient – laut Grießbach ein Mann im Alter um die 50 Jahre – musste mit dem Krankenwagen in eine Klinik eingeliefert werden.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Tage nach der Messerattacke auf einen 17-Jährigen in Leipzig ist der Täter noch nicht gefasst. Er sei noch auf der Flucht. Die CDU fordert unterdessen eine Waffenverbotszone für die Leipziger Innenstadt, um ohne konkreten Verdacht Passanten kontrollieren zu können.

12.09.2018

Die Anklage ist lang: Asylbewerber Samer S. (25) werden Angriffe auf Rettungskräfte und Brandstiftungen in Leipziger Flüchtlingsunterkünften vorgeworfen. Am Mittwoch begann am Landgericht Leipzig der Prozess.

12.09.2018

Sechs Männer schlugen und traten auf Autos in Leipzig-Lindenau ein. Als sie Polizei eintraf, flüchteten sie. Einen 16-Jährigen fassten die Beamten. Bei der Festnahme zog er sich eine Verletzung zu.

12.09.2018
Anzeige