Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Reumütiger Räuber erbeutet in Leipzig-Probstheida dreistelligen Geldbetrag

Überfall Reumütiger Räuber erbeutet in Leipzig-Probstheida dreistelligen Geldbetrag

Eine 47-jährige Verkäuferin wurde am Dienstag in einem Probstheidaer Tabakladen überfallen. Während der Tat gab sich Räuber reumütig.

Die Polizei sucht einen zwischen 20 und 25 Jahre alten Mann, etwa 1,60 Meter großen Mann. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Am frühen Dienstagnachmittag wurde in Leipzig-Probstheida ein Tabakladen überfallen. Als der Räuber gegen 13.45 Uhr das Geschäft in der Bockstraße betrat, hielt sich die Verkäuferin noch im Büro auf. Laut Polizeiangaben wurde sie im Moment ihrer Rückkehr an die Kasse von dem ungebetenen Gast mit einem Messer bedroht. Aus Angst händigte die 47-Jährige ihm einen mittleren dreistelligen Geldbetrag aus. Sie erlitt einen Schock und musste später im Krankenhaus versorgt werden.

Täter entschuldigt sich

Auffällig sei das Verhalten des Räubers gewesen, der von der Frau als zwischen 20 und 25 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß beschrieben wurde. Demnach habe sich der Mann während des Überfalls mehrfach bei ihr entschuldigt. Mit dem erbeuteten Geld flüchtete er dennoch. Bei der Tat sei der Mann komplett in Schwarz gekleidet gewesen. Er habe sein Gesicht mit einem schwarzen Schal verdeckt, einen grauen Rucksack getragen und in sächsischem Dialekt gesprochen.

Die Polizei bittet bei den Ermittlungen um Hinweise. Wer glaubt, den Täter anhand der Beschreibung zu erkennen oder ihn vor oder nach dem Überfall in der Bockstraße gesehen zu haben, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1, 04107 Leipzig oder unter der Telefonnummer (0341) 96 64 6666 zu melden.

Von anzi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr