Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ring teilweise gesperrt – Sportwagen in Unfall vor Hauptbahnhof verwickelt

Ein Verletzter Ring teilweise gesperrt – Sportwagen in Unfall vor Hauptbahnhof verwickelt

Vor dem Hauptbahnhof hat es geknallt. In der Folge kam es zu Verkehrseinschränkungen auf dem Innenstadtring. Ein Fahrzeuginsasse wurde verletzt. Beteiligt war unter anderem ein Sportwagen, ob dieser der Auslöser war stand am Abend noch nicht fest.

Quelle: LVZ

Leipzig. Nach einem Verkehrsunfall war der Innenstadtring vor dem Leipziger Hauptbahnhof am Samstagnachmittag teilweise gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 16.45 Uhr zu einem Auffahrunfall am Willy-Brandt-Platz. Mehrere Pkw wurden ineinander geschoben. Ein Insasse erlitt eine Kopfverletzung.

Zum genauen Unfallhergang ist noch nichts bekannt. Ob Raserei die Ursache war – bei einem der Fahrzeuge handelt es sich um einen hochgezüchteten Sportwagen, bei einem weiteren Wagen um eine Oberklasse Modell eines bayrischen Herstellers – stand am Abend noch nicht fest.

Im Zuge der Bergungsarbeiten war die Fahrspur zwischen Hauptbahnhof und Straßenbahnhaltestelle nur eingeschränkt befahrbar. Die Polizei leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr