Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rollerfahrer liefern sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Möckern Rollerfahrer liefern sich Verfolgungsjagd mit Polizei

In der Nacht zu Mittwoch sind zwei Rollerfahrer vor der Polizei in Leipzig-Möckern geflüchtet. Die Beamten konnten die Männer fassen, einer der beiden muss sich nun wegen zahlreicher Vergehen verantworten.

Im Anschluss an eine Verfolgungsjagd konnte die Polizei den flüchtigen Mann schnappen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Nach einer wilden Verfolgungsjagd haben Polizisten in der Nacht zu Mittwoch zwei flüchtige Rollerfahrer in Leipzig-Möckern gestellt. Einem der beiden Männer wird nun eine ganze Liste an Straftaten zur Last gelegt.

Gegen 0.35 Uhr entschloss sich eine Streife in der Blücherstraße dazu, das Duo per Blaulicht und Stoppzeichen zum Anhalten zu bewegen. Stattdessen beschleunigten die beiden Männer ihre Maschinen und rasten stadtauswärts weiter. Dabei gefährdeten sie andere Verkehrsteilnehmer, erklärte die Polizei.

Ein Rollerfahrer hielt schließlich am Straßenrand an, der andere flüchtete weiter. Der verfolgende Polizeiwagen überholte rechts und setzte sich schräg vor den Mann. Er verlor die Kontrolle über seine Maschine und rauschte in ein parkendes Auto. Danach rappelte sich der 27-Jährige auf, wollte zu Fuß flüchten. Ohne Erfolg: Wenig später wurde er gestellt und festgenommen.

Im Zuge der Untersuchungen stellte sich heraus, dass er seit dem letzten Jahr keinen Führerschein mehr hatte und der Motorroller wahrscheinlich gestohlen wurde. Die Polizisten förderten aus einer Gürteltasche Werkzeuge hervor, in seinem Rucksack fanden sich eine Blechschachtel mit Cliptütchen sowie kristalline Anhaftungen. Ein Drogentest schlug bei ihm positiv an.

Loses Kennezichen und Fahrzeugkarte

Im Stauraum unter dem Sitz waren weitere verpackte und unverpackte Werkzeuge sowie ein loses Kennzeichen gelagert, das von einem vor vier Wochen gestohlenen Moped stammte. Außerdem fanden die Ordnungshüter eine Fahrzeugkarte zu einem Pkw, in den im September eingebrochen worden war.

Gegen den 27-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall, Fahren ohne Führerschein, Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Gefährdung des Straßenverkehrs und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

boh

Blücherstraße, Leipzig 51.369728 12.34066
Blücherstraße, Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr