Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Rollerfahrer verletzt sich schwer bei Flucht durch Leipzig-Großzschocher
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Rollerfahrer verletzt sich schwer bei Flucht durch Leipzig-Großzschocher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 02.05.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In der Nacht zum Mittwoch hat die Polizei zwei Rollerfahrer durch Leipzig-Großzschocher verfolgt. Den Beamten auf Streife waren die Fahrer aufgefallen, als diese über den Fußweg in der Gerhard-Ellrodt-Straße fuhren. Als sie die beiden kontrollieren wollten, flohen diese durch die Dieskaustraße.

Nachdem die Streifenpolizisten einen der Rollerfahrer aus den Augen verloren hatten, hängten sie sich an den anderen, der jedoch weder auf Blaulicht noch auf Sirene reagierte. Als er über das Elsterflutbett fliehen wollte, stürzte der 35-Jährige und verletzte sich schwer. Die Polizei verständigte daraufhin den Krankenwagen. Es stellte sich heraus, dass der Mann unter Drogen stand und keinen Führerschein besitzt. Die Polizei ermittelt inzwischen auch gegen den Fahrer, der erfolgreich entkommen war.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Dienstagabend haben mehrere Zeugen in Leipzig-Reudnitz einen betrunkenen Autofahrer gestoppt. Der Leipziger sei wiederholt aus der Spur ausgeschert und gegen einen Bordstein gefahren.

02.05.2018

Die Beamten wurden am Montagabend zu einem Supermarktparkplatz im Leipziger Nordosten gerufen. Dort hatten Zeugen eine Auseinandersetzungen zwischen zwei Männergruppen beobachtet.

02.05.2018

Eine Polizeistreife hat am Dienstag im Leipziger Nordosten einen 39-Jährigen mit schweren Verletzungen aufgefunden. Nach bisherigem Ermittlungsstand gehen die Beamten von einer Straftat aus.

02.05.2018
Anzeige