Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rote Ampel missachtet: Drei Verletzte auf dem Goerdelerring in Leipzig

Beim Linksabbiegen Rote Ampel missachtet: Drei Verletzte auf dem Goerdelerring in Leipzig

Obwohl die Ampel rotes Licht zeigte, ist am Sonntag ein 39 Jahre alter Mann auf dem Goerdelerring nach links abgebogen. Dabei rammte er ein weiteres Auto.

Bei dem Zusammenstoß wurden drei Personen verletzt.

Quelle: dpa

Leipzig. Bei einem Unfall in der Leipziger Innenstadt sind am Sonntagabend drei Menschen verletzt worden. Offenbar hatte ein 39 Jahre alter Autofahrer eine rote Ampel missachtet, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Fahrer bog kurz vor 20 Uhr vom Goerdelerring nach links auf den Dittrichring ab. Er stieß mit einem weiteren Auto zusammen, dessen Fahrer auf der Käthe-Kollwitz-Straße in Richtung Zoo unterwegs war und Grün hatte. Der 26-Jährige und seine 25 Jahre alte Beifahrerin erlitten leichte, der 39-Jährige schwere Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 7000 Euro.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr