Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rote Ampel missachtet – Fußgängerin bringt Radfahrer zu Fall und verschwindet

Rote Ampel missachtet – Fußgängerin bringt Radfahrer zu Fall und verschwindet

Weil eine Fußgängerin offenbar eine rote Ampel missachtet hat, ist ein 20-jähriger Radfahrer gestürzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Laut Polizei war der junge Mann am 1. Mai gegen 16.30 Uhr auf der Karl-Liebknecht-Straße stadteinwärts unterwegs, als die Frau an der Kreuzung zur Kurt-Eisner-Straße die Fahrbahn betrat.

Voriger Artikel
Limousinen brennen im südlichen Zentrum Leipzigs: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Nächster Artikel
Bundespolizei eröffnet neue Diensträume im Hauptbahnhof Leipzig

20-jähriger Radfahrer muss nach Sturz im Krankenhaus behandelt werden. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Der Radler konnte nicht mehr bremsen und die beiden stießen zusammen, hieß es in einer Mitteilung vom Dienstag. Bei dem Sturz wurde der 20-Jährige verletzt, sodass die Rettungskräfte ihn zur ambulanten Behandlung in eine Klinik brachten. Die Fußgängerin verließ die Unfallstelle und wird jetzt von der Polizei gesucht.

Die Frau und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei-Inspektion Leipzig in der Schongauerstraße 13 oder unter der Telefonnummer (0341) 255 28 47 zu melden.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr