Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Sattelschlepper in Leipzig gestohlen – 150.000 Euro Schaden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Sattelschlepper in Leipzig gestohlen – 150.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 14.10.2015
Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf mehr als 150.00 Euro. (Symbolbild) Quelle: Archiv
Anzeige
Leipzig

Zwischen Montag, 15.30 Uhr und Dienstag, 5.45 Uhr ist in Leipzig-Miltitz ein kompletter Lkw gestohlen worden. Den Diebstahl bemerkte der 60-jährige Fahrer eines Transportunternehmens, als er am frühen Morgen wieder an den Abstellort zurückkehrte.

Der Mann hatte seinen Sattelschlepper am Tag zuvor mit einer Wegfahrsperre gesichert und den verplombten Container sogar mit einem gusseisernen Schloss versehen. Der rote Transporter der Marke Volvo hatte Baumarktartikel geladen, auf dem Dach des Fahrzeuges befinden zwei etwa 30 Zentimeter große „Michelin-Männchen“.

Wie die Polizei mitteilte, beläuft sich der Gesamtschaden auf rund 150.000 Euro. Die Ermittlungen laufen, die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes hat sich eingeschaltet.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zunächst waren es nur Gerüchte, inzwischen bestätigt es die Polizei: Der Angriff am Montagabend mit Molotowcocktails auf ein fahrendes Auto in Leipzig-Plagwitz galt offenbar der mobilen Bühne des fremdenfeindlichen Legida-Bündnisses.

14.10.2015

In Leipzig-Paunsdorf ist ein unbekannter Autofahrer filmreif vor der Polizei geflüchtet und an einem Bahnübergang entwischt. Während der Amokfahrt überfuhr der Mann fast einen zehnjährigen Jungen.

13.10.2015

In der Nacht zu Dienstag ist es in zwei Leipziger Flüchtlingsunterkünften zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen. Dabei wurden in der Messehalle 4 sowie in Heiterblick mehrere Menschen verletzt.

13.10.2015
Anzeige