Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Scheibe eingeworfen: Unbekannter stiehlt 60 Handyattrappen aus Laden in Leipzig-Reudnitz

Scheibe eingeworfen: Unbekannter stiehlt 60 Handyattrappen aus Laden in Leipzig-Reudnitz

Am frühen Dienstagmorgen hat ein unbekannter Dieb in Reudnitz-Thonberg 60 Handyattrappen aus der Auslage eines Telefongeschäftes gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, warf der Täter in der Riebeckstraße zwischen 5.30 und 6 Uhr einen Stein in die Scheibe der Ladentür und gelangte so durch die Öffnung in den Kundenraum.

Voriger Artikel
Leipzig ist Zentrum der Extremisten - Verfassungsschutz warnt vor Gewaltzunahme
Nächster Artikel
Kind angefahren: Auto stößt im Leipziger Zentrum mit Neunjährigem zusammen

Der unbekannte Täter erbeutete unter anderem 60 Handyattrappen. (Symbolbild)

Quelle: Oliver Berg

Leipzig. Er nahm die täuschend echt wirkenden Handys aus den Schauvitrinen an sich, zu seiner Beute zählten auch zwei Tablets und ein Laptop. Danach flüchtete er in unbekannte Richtung. Der Sachschaden wurde von der 28-jährigen Inhaberin mit rund 800 Euro beziffert, der Wert der gestohlenen Gegenstände mit etwa 1500 Euro. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr