Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Schlägerei am Leipziger Hauptbahnhof – Polizei trennt Menge mit Pfefferspray
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Schlägerei am Leipziger Hauptbahnhof – Polizei trennt Menge mit Pfefferspray
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 31.10.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am Leipziger Hauptbahnhof wurde ein 26-jähriger Mann in der Nacht zum Sonntag angegriffen. Nach Angaben der Polizei wurde er von einem Angreifer mehrfach getreten und geriet dadurch mit dem Kopf zwischen die Bahnsteigkante und einer Straßenbahn. Nach diesem Sturz mischten sich mehrere Umstehende in die Auseinandersetzung ein. Die Polizei trennte die Menge schließlich mit Pfefferspray.

Angreifer nach Flucht gestellt

Der 27-jährige Angreifer konnte während des Durcheinanders entkommen, wurde aber später von der Polizei gestellt. Dabei wurde er leicht verletzt und vor Ort ambulant behandelt. Auch der 26-Jährige wurde zunächst vor Ort untersucht. Da er aber schwerer verletzt war, musste er ins Krankenhaus gebracht werden. Der Grund für die Auseinandersetzung ist nach Angaben der Polizei bisher nicht bekannt.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntagnachmittag musste die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in Grünau ausrücken. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, es gab keine Verletzten.

29.10.2017

Das Sturmtief „Herwart“ brauste am Sonntag über Deutschland hinweg und richtete dabei zahlreiche Schäden auch in Leipzig und Umgebung an. Bäume fielen um, blockierten Straßen, Strom fiel aus. Die Feuerwehr meldete mehr als 400 Einsätze in der Messestadt.

29.10.2017

Unfall im Leipziger Süden: Ein Pkw-Fahrer wollte auf der Karl-Liebknecht-Straße wenden und übersah eine Straßenbahn. Bei dem Zusammenstoß wurden drei Menschen verletzt.

28.10.2017
Anzeige