Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schlägerei am Leipziger Hauptbahnhof – Polizei trennt Menge mit Pfefferspray

Körperverletzung Schlägerei am Leipziger Hauptbahnhof – Polizei trennt Menge mit Pfefferspray

In der Nacht zum Sonntag wurde am Leipziger Hauptbahnhof ein Mann angegriffen und schwer verletzt. Nachdem die Umstehenden die Polizei gerufen hatten, ist der Angreifer geflohen. Später am Abend konnte er von der Polizei gestellt werden.

Quelle: dpa

Leipzig. Am Leipziger Hauptbahnhof wurde ein 26-jähriger Mann in der Nacht zum Sonntag angegriffen. Nach Angaben der Polizei wurde er von einem Angreifer mehrfach getreten und geriet dadurch mit dem Kopf zwischen die Bahnsteigkante und einer Straßenbahn. Nach diesem Sturz mischten sich mehrere Umstehende in die Auseinandersetzung ein. Die Polizei trennte die Menge schließlich mit Pfefferspray.

Angreifer nach Flucht gestellt

Der 27-jährige Angreifer konnte während des Durcheinanders entkommen, wurde aber später von der Polizei gestellt. Dabei wurde er leicht verletzt und vor Ort ambulant behandelt. Auch der 26-Jährige wurde zunächst vor Ort untersucht. Da er aber schwerer verletzt war, musste er ins Krankenhaus gebracht werden. Der Grund für die Auseinandersetzung ist nach Angaben der Polizei bisher nicht bekannt.

thiko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr