Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Schleußiger Weg: Auto rammt Wildschwein
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Schleußiger Weg: Auto rammt Wildschwein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 24.03.2017
Ein Wildschwein war plötzlich auf den Schleußiger Weg gelaufen. (Archiv) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein 43-Jähriger ist am Donnerstag gegen 17.45 Uhr mit seinem Wagen auf dem Schleußiger Weg stadteinwärts gefahren, als auf der Höhe zur Auffahrt B2 plötzlich von links nach rechts ein Wildschwein über die Straße lief. Laut Polizei erfasste der Autofahrer das Tier, das noch am Unfallort verstarb.

Der 43-Jährige blieb unverletzt, an seinem Auto entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Da durch den Zusammenstoß Betriebsstoffe ausgelaufen waren, musste auch die Feuerwehr anrücken. Mitarbeiter des Stadtforstamtes entsorgten das leblose Wildschwein.

nqq

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig-Schönau ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall mit zwei Kindern gekommen. Beide hatten einen Schutzengel bei sich und wurden nur leicht verletzt.

24.03.2017

Die Polizei hat erneut mit Spürhunden das Gebiet um den Hauptbahnhof und den Schwanenteich abgesucht. Dabei wurden über 30 Packungen mit Cannabis entdeckt.

23.03.2017

Der Leipziger Wolfgang H. (63) wurde vom Landgericht wegen Totschlags zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren verurteilt. Er soll die 90-jährige Edith A. in ihrer herrschaftlichen Villa erstickt haben. Die Staatsanwaltschaft hatte lebenslänglich wegen Mordes, die Verteidigung eine Bewährungsstrafe wegen Tötens auf Verlangen gefordert.

23.03.2017
Anzeige