Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schockierender Fund in Leipzig-Thekla: Fußgänger entdeckt skelettierte Leiche

Schockierender Fund in Leipzig-Thekla: Fußgänger entdeckt skelettierte Leiche

Das Skelett einer menschlichen Leiche hat am Montag ein Fußgänger in Leipzig-Thekla gefunden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann die Knochen gegen 12.30 Uhr im Bereich des Bahndamms in der Sternbachstraße entdeckt und sofort die Beamten alarmiert.

Leipzig. Offenbar lag der Tote bereits seit mehreren Jahren in der Nähe eines Reiterhofs, ohne dass jemand die Leiche entdeckt hatte. Das Skelett wurde zur Untersuchung in die Rechtsmedizin gebracht.

Die Identität und das Geschlecht der Leiche sind bislang noch nicht bekannt. Die Polizei vermutet jedoch, dass es sich aufgrund des Zustands des Skeletts um eine seit etwa drei Jahren vermisste Person handeln könnte. Auch Kleidungsreste wurden am Körper der Leiche gefunden.

Die Mordkommission prüfe derzeit mögliche Verbindungen zu Vermisstenanzeigen, sagte Polizeisprecherin Birgit Höhn gegenüber LVZ-Online. „Nach ersten Erkenntnissen kann eine Straftat ausgeschlossen werden“, so Höhn weiter. Warum der oder die Tote so lange unentdeckt bleiben konnte, blieb zunächst unklar. Das Ergebnis der Obduktion wird in zwei bis drei Tagen erwartet.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr