Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schönefeld: Frontscheibe eines Linienbusses durch Wurfgeschoss beschädigt

Schönefeld: Frontscheibe eines Linienbusses durch Wurfgeschoss beschädigt

Am Dienstagabend ist in Leipzig-Schönefeld die Frontscheibe eines Linienbusses beschädigt worden. Wie die Polizei am Mittwoch erklärte, bemerkte der Busfahrer gegen 20.40 Uhr kurz nach der Haltestelle Julian-Marchlewski-Straße zwei männliche Personen, die Urheber der zerstörten Scheibe sein könnten.

Voriger Artikel
19-Jähriger mit Drogen erwischt und festgenommen
Nächster Artikel
Fahrkartenautomat mit Feuerwerkskörper beschädigt

Ein Bus der Leipziger Verkehrsbetriebe.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Einer der beiden hatte mit einem Gegenstand in Richtung des Busses geworfen und dabei die Glasfront getroffen. Möglicherweise handelte es sich bei dem Wurfgeschoss um einen Böller, so die Polizei,

Die Scheibe riss in Höhe des Fahrers. Außerdem hinterließ das Wurfgeschoss kleinere Einschläge. Den Schaden geben die Ermittler mit etwa 3000 Euro an.

chl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr