Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schreie am Telefon: 26-Jährige in Leipziger Zentrum überfallen und beraubt

Schreie am Telefon: 26-Jährige in Leipziger Zentrum überfallen und beraubt

In der Nacht zum Montag ist im Leipziger Zentrum eine junge Frau überfallen worden. Nach Angaben der Polizei rief die 26-Jährige um 1.20 Uhr ihren Freund an und teilte ihm mit panischer Stimme mit, sie habe gerade den Hauptbahnhof verlassen und werde von einem Mann verfolgt.

Voriger Artikel
Auto stößt mit Straßenbahn zusammen – eine Verletzte und 4000 Euro Schaden
Nächster Artikel
11-Jähriger kann sich in Leipzig-Nordwest aus gestohlenem Fahrzeug retten

Der Unbekannte floh mit dem Mobiltelefon der Frau. 

Quelle: Karl-Josef Hildenbrand (Symbolfoto)

Leipzig. Bevor wenig später die Verbindung abbrach, hörte der Angerufene noch eine männliche Stimme im Hintergrund und laute Schreie von seiner Freundin. Er rief die Polizei. Diese begab sich zum Wohnort der Frau in der Gerberstraße. Als die 26-Jährige kurz darauf dort auftauchte, berichtete sie, dass sie überfallen und in den Rücken getreten worden war.

Als sie zu Boden ging, versuchte ein unbekannter Mann vergeblich, ihr die Umhängetasche zu entreißen. Er flüchtete mit ihrem Mobiltelefon. Die Beamten suchten die Umgebung ab, konnten den Täter jedoch nicht finden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Raubes.

jas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr